NEWS-ARCHIV

6. Niddaer Familientag am 16. März 2014

Das Musik-Corps beteiligt sich auch in diesem Jahr beim 6. Niddaer Familientag am 16. März 2014. Alle Interessierten erhalten umfangreiche Informationen über das Musik-Corps. Es werden Musik-Instrumente sowie die Fahnen der Color-Gurad gezeigt, vorgestellt und selbstverständlich kann wer will, diese auch mal ausprobieren.

Gegen 15 Uhr ist ein Bühnenspiel im großen Saal des Bürgerhauses geplant.

 

Musik-Corps begleitete Dresdner Eislöwen Fans in Colonel-Knight-Stadion

Als die Fans der Desdner Eislöwen am 28. Dezember den Bahnhof in Bad Nauheim verließen, wurden sie bereits von vielen Anhängern der Eishockey-Mannschaft des EC Bad Nauheim erwartet. Gemeinsam stimmten Sie in den Fan-Gesang "Wir sind alle Eishockey-Fans" ein. Ddie Mitglieder des Musik-Corps Eichelsdorf sangen begeistert mit. Danach begleitete das Musik-Corps alle Fans bei einem Zug durch Bad Nauheim musikalisch bis zum Colonel-Knight-Stadion. Auch im Stadion selbst gab der Musik-Corps vor dem Spiel und in den Drittel-Pausen Kostproben ihres Könnens. "Als faire Verlierer gratulieren wir den Eislöwen zu Ihrem Sieg und wünschen allen Fans einen guten Nachhause-Weg", so kommentierte Stefanie Dilling, musikalische Leiterein anschließend das Spielergebnis von 1:3.

Quelle Bild 5: Rote Teufel News

 

EC Bad Nauheim vs. Dresdner Eislöwen EC Bad Nauheim vs. Dresdner Eislöwen EC Bad Nauheim vs. Dresdner Eislöwen EC Bad Nauheim vs. Dresdner Eislöwen EC Bad Nauheim vs. Dresdner Eislöwen

 

Autofreier Sonntag am 3. Oktober 2013

Das Musik-Corps beteiligte sich beim autofreien Sonntag mit einem Informationsstand. Es wurden Musik-Instrumente gezeigt, vorgestellt und selbstverständlich konnte wer wollte, diese Instrumente auch mal ausprobieren. Nach diesen zum Teil anstrengenden Versuchen konnt man sich bei Kaffee und Kuchen wieder stärken.

Im Laufe des Nachmittags gab das Musik-Corps noch eine Kostprobe ihres Könnens, welches die Besucher mit reichlich Applaus belohnten.

Autofreier Sonntag 2013 Autofreier Sonntag 2013 Autofreier Sonntag 2013 Autofreier Sonntag 2013 Autofreier Sonntag 2013 Autofreier Sonntag 2013

 

 

Laternenfest am 31. August und 1. September
mit der Laternenkönigin Elisabeth II.

Laternenkönigin Elisabeth II. und das Musik-Corps Eichelsdorf

 

Musik-Corps Eichelsdorf beim Laternenfest 2013 Bad Homburg

 

Musik-Corps Eichelsdorf beim Laternenfest 2013 Bad Homburg

 

Musik-Corps Eichelsdorf beim Laternenfest 2013 Bad Homburg

 

20. April 2013 - Bericht zur Jahreshauptversammlung

Im Jahr 2012 absolvierte das Musik-Corps 13 Auftritte, wobei wir 3 mal in Eichelsdorf selbst tätig waren. Dazu zählen die musikalische Gestaltung zum Volkstrauertag sowie die Beteiligung an der Weihnachtsfeier des TV-Eichelsdorf und der Weihnachtsfeier des VdK.
Ferner verbreiteten wir weihnachtliche Stimmung vor der Kirche in Eichelsdorf an Heilig Abend. Unsere Faschingskampagne bestritten wir 2012 bei dem Umzug in Ober-Mörlen,
und erstmals am Faschingsdienstag in „KLAA-PARIS“ in Heddernheim,wo wir uns sofort wohlfühlten und sofort eine Dauerkarte für „de Zuuch in Klaa-Paris“ rausgehandelt haben.
Außerdem wurden die besten 5 Teilnehmer während des Umzuges von einer Fach-Jury ausgewählt und in eine späteren Sitzung eingeladen und vom Sponsor des Nord-West-Zentrums geehrt, und das Musikcorps Eichelsdorf war unter den besten 5 mit dabei.

Am 18. März hat das Musik-Corps zum 2. Mal am „Familientag in Nidda“ teilgenommen und somit die Arbeit im Verein und die versch. Instrumente mit Erfolg vorgestellt.

Am 21. April ist das Musikcorps erstmalig am „Frühlingsfest“ des Autopark-Schreier in Bad Nauheim aufgetreten, wo wir mit Begeisterung und Applaus belohnt wurden.
Ende April hat der Nachwuchs des Schlagwerks die Aufstellung des Maibaumes in Schotten-Rainrod mit einigen Trommelstücken begleitet.
Am 13. Mai war dann die „Gewerbemesse“ in Nidda, wo wir morgens durch die Straßen der Altstadt zogen und bei Bevölkerung auf uns aufmerksam gemacht haben.

 

Am 02. Juni hatte das Musikcorps die Ehre auf der Hochzeit für unsere Mitglieder
„Kathrin und Percy“ ein kleines Ständchen zu spielen, wo einige Augen nicht trocken blieben.

 

Der Hessentagsumzug 2012 in Wetzlar musste leider der „Freiwilligen Feuerwehr Fauerbach“ weichen, diese an diesem Tag Ihr Jubiläum feierte und wir selbstverständlich ein Teil der Stadt Nidda dem Hessentag vorziehen.

Am 23. Juni waren wir auf den „Burgfest in Nieder-Rosbach“

Am 02.09. feierte das Musik-Corps Dorheim sein 50. Jubiläum, wo wir selbstverständlich eingeladen waren und aufgetreten sind.

Am 26.10. waren wir nach 5 Jahren wieder beim Eröffnungs-Fackelzug des Ortenberger „Kaale Määrt“ dabei.

 

Zu den internen Aktivitäten gehörten natürlich unsere Abteilungsfeier zu Beginn des Jahres und unser Übungswochenende im März auf Hubertus, das wie jedes Jahr mit viel Eifer, Engagement, Spaß und Freude getätigt wurde.

 

Im Sommer fuhren einige unserer Mitglieder auf den Nürburgring zum
World Series Renault Day. Dort wurden mehrere Rennen gezeigt verschiedener Rennfahrzeuge der Marke Renault unter anderem auch der RED-BULL Formel 1 Wagen von Sebastian Vettel. Was selbstverständlich mit Sicherheit wiederholt wird.
Ich denke dieser Tag wird uns mit Sicherheit in Erinnerung bleiben.

 

Zum Schluss geht mein Dank an alle Mitglieder des Musik-Corps für ihr Engagement und die Bereitschaft ihre Freizeit in den Dienst des Vereins zu stellen. Ich danke allen Helfern, die uns über das gesamte Jahr bei unseren Auftritten so großartig unterstützt haben.
Ebenso danke ich im Namen des Musikcorps dem E und seine Helfer für die Arbeiten der Umgestaltung unseres neuen Übungsraum in Bürgerhaus.


Zuletzt danke ich dem Vorstand des TVE´s für die immer reibungslose Unterstützung

Vielen herzlichen Dank.
Ihr Thomas Gutermuth

 

16. Dezember 2012 - Zugunglück bei Weihnachtsfeier

Eichelsdorf. Während des Auftritts des Musik-Corps Eichelsdorf anlässlich der Weihnachtfeier des VdK kollidierte eine Fahne der Color-Guard mit dem Instrument eines Posaunisten. Ein Teil der Posaune löste sich und flog ungebremst in die Zuschauermenge. Bürgermeister Seum ist es zu verdanken, dass nicht mehr Schaden entstand. Geistesgegenwärtig stoppte er den Zug und verhinderte damit, dass weitere Besucher schwer verletzt wurden. „Zum Glück war unser Bürgermeister Seum genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, so Stefanie Dilling, musikalische Leiterin des Musik-Corps. Der Bürgermeister zeigte sich trotz dieses Vorfalls äußerst gelassen und nahm bescheiden den Applaus des Publikums für seine Heldentat entgegen.

Anmerkung: Bitte nehmen Sie diesen beitrag nicht zu wörtlich. Dennoch hatten alle Beteiligten viel Spaß bei diesem Vorfall.

19. Juni 2011 - Hessentag in Oberursel

Am 19. Juni 2011 hat das Musik-Corps des TV 1920 Eichelsdorf zum 15. mal beim Festumzug des Hessentages in Oberursel die Stadt Nidda, und den Wetteraukreis mit viel Spaß und Enthusiasmus vertreten.
Das nahm auch Bürgermeister Hans-Peter Seum zum Anlass, das Musik-Corps bei seiner Abreise am Sonntagmorgen am Bürgerhaus Eichelsdorf persönlich zu verabschieden.
Er wünschte dem Musik-Corps gutes Gelingen, Spaß und vor allem viel Sonne.
Leider konnte er aus terminlichen Gründen persönlich nicht mitfahren.

Hessentag 2001

 

1. - 3. April 2011 - Übungswochenende auf Hubertus

Unser Übungswochende war wieder eine besonders gelungene Veranstaltung im Jahreskreis des Musik-Corps. Wir haben uns intensiv auf die kommemde Saison vorbereitet und dabei sehr viel Neues gelernt. Aber auch das Gesellige darf bei einem solchen Wochenende nicht zu kurz kommen. Während des Gemeinschaftsabends am Samstag hatten wir alle sehr viel Spaß! Hier ein paar Impressionen. Danke an alle Fotografen.

 



Tag der offenen Tür in Eichelsdorf wird verschoben!

 

Das gemeinsame Musizieren in Kombination mit einer fundierten musikalischen Ausbildung ist das erklärte Ziel des Musik-Corps Eichelsdorf.Aus diesem Grund veranstaltet das Musik-Corps demnächst einen Workshop, bei dem sich alle Interessierten über die musikalische Ausbildung und die Aktivitäten im Verein informieren können. Der genaue Termin wird hier und in der Presse noch bekannt gegeben. Bei der etwa 2-stündigen Veranstaltung im Bürgerhaus Eichelsdorf werden ab 11.00 Uhr zunächst die verschiedenen Musikinstrumente, die das Musik-Corps ausbildet, kurz vorgestellt. Im praktischen Teil besteht für jeden Besucher die Gelegenheit, Instrumente mal ganz nah zu sehen oder sogar selbst aus zu probieren.
Interessenten Informationen auch während der wöchentlichen Übungseinheiten freitags ab 20.00 Uhr im Bürgerhaus Eichelsdorf oder unter http://www.musikcorps-eichelsdorf.de.

Kommt einfach mal vorbei.

26. September 2009 - Wanderung mit Überraschungen

Hier ein paar Impressionen von der Wanderung mit Überraschungen. Danke an Familie Kraus

27. - 29. März 2009 - Übungswochenende auf Hubertus

Hier ein paar BIlder vom Übungswochenende. Danke an Familie Kraus

22. Februar 2009 - Faschingsumzug in Nidda

Danke an Mario Seipp und den Party Piraten

30. Januar 2009 - Jahresfeier der Abteilung Musik-Corps

Dieses Jahr hatten wir erstmals unseren Nachwuchs dabei, für die auch ein wenig Programm geboten wurde (Besenwalzer, Malen etc.) Danke Allen Fotografen!!!!

13. September 2008 - Jubiläumsfest 40 Jahre Musik-Corps Eichelsdorf

Musik-Corps des Turnvereins Eichelsdorf feierte 40-jähriges Bestehen - Musikalische Geburtstagsgrüße EICHELSDORF (ih). "Obwohl es schon seit 1920 im Turnverein Eichelsdorf Musikanten gab, wurde die eigenständige Musik-Abteilung erst 1968 gegründet", führte Abteilungsleiterin Stefanie Dilling anlässlich des Jubiläumsfestes des Musik-Corps Eichelsdorf aus. Mit 35 Mitgliedern und zahlreich gezogenem Nachwuchs bei Bläsern, Schlagzeugern und so genannten Color Guards, also Fahnenschwingern, ist das Corps eine beeindruckende Formation, die bereits mit ihrem komplizierten Einmarsch zu "Chariots of Fire" durch die Tischreihen im Bürgerhaus für Furore sorgte. Die anschließende Stückeauswahl spiegelte die umfangreiche Bandbreite und Spielfreude der Musiker wider: "Ode an die Freude" aus der Beethoven-Symphonie, ein Rock-Medley mit "Peter Gunn" und "Smoke on the Water", der Rock´n´Roll-Klassiker "Rock around the Clock", Kuschelpop von Rod Stewart und ganz aktuelle Charthits wie "Don´t cha". Eine Auswahl, die Jung und Alt ansprach. Dazu dynamisches Marschieren von Figuren selbst auf der Bühne, und die fahnenschwingenden jungen Mädchen mit den "Colors", den Vereinsfarben. Kein Wunder, dass das Eichelsdorfer Musik-Corps keine Nachwuchssorgen plagt: Die Truppe bot ein modernes und attraktives Bild. So sah es auch Jürgen Kasteleiner vom Hessischen Musikverband in seinen Grußworten: "Ihr schafft es, Optik und Klang unter einen Hut zu bringen. Bei euch stimmt alles." Der Stadtrat Hans Gotthard Lorch (FUB/FDP) überbrachte die Glückwünsche des Magistrats der Stadt Nidda. Die Erfolge bei Wettbewerben, die zahlreichen Auftritte bei Hessentagen und die Anziehungskraft beim Nachwuchs dokumentierten eindrucksvoll die großartigen Leistungen des Musik-Corps. Joachim Gottwald, Vorsitzender des Turnvereins, gratulierte stellvertretend für den Vorstand des Sportvereins. Auch Ehrungen wurden an diesem Abend vorgenommen: Wencke Beimert, Silke Sauer und Arnold Kraus musizieren seit zehn Jahren im Musik-Corps und wurden mit Urkunden und Anstecknadeln ausgezeichnet. Abteilungsleiterin Stefanie Dilling und die beiden musikalischen Leiter, Thorsten Haschke und Anja Schönhals, erhielten als Dank und Anerkennung für ihre Arbeit einen Blumenstrauß. Im Anschluss daran wurde die Bühne für die vielen geladenen Musikerkollegen frei gemacht, die dem Musik-Corps musikalische Geburtstagsgrüße überbrachten Das Stadtorchester Nidda machte unter anderem Stimmung mit einem Udo-Jürgens-Medley und einem "Instant Concert", in dem Schlag auf Schlag 30 bekannte Titel angespielt wurden. Der Musikverein Reichelsheim unter Leitung von Wernfried Meiß, bekannt unter dem Beinamen "der Mosch von Reichelsheim", trumpfte mit böhmischer und Egerländer Blasmusik auf. Elena Rahouskaya dirigierte den Männergesangverein Eichelsdorf zu einem fünf Lieder umfassenden Geburtstagsständchen. Das Music-Corps Dorheim begeisterte die Besucher mit poppigen und südamerikanischen Rhythmen, danach folgte der Auftritt der elf Tänzerinnen der Lindheimer Hexen. Der Fanfarenzug des NCV Nidda brachte die "Flintstones" und den "Traube Swing", den Abschluss bildete der amtierende Hessenmeister und deutsche Meister Drumband & Percussion, die Drumband Büdingen. Zum großen Finale der mehrstündigen Geburtstagsfeier versammelten sich noch einmal alle Musiker zu einem ungeprobten "One Moment in Time". - Quelle: Kreis-Anzeiger vom 16.09.2008

9. August 2008 - Ab in die Mitte Nidda


7. - 9. März 2008 - Übungswochenende auf Hubertus

Im März '08 absolvierten die aktiven Musiker des MCE ihr alljährliches "BootCamp", um dort
ein ganzes Wochenende lang unter der Knute und den kritischen Blicken der Ausbilder und
Trainer im Schweiße ihres Angesichtes neue Stücke und Shows einzustudieren und be-
stehende Techniken zu verfeinern bzw. auch neue zu erlernen. Wie immer und wie jedes Jahr haben sich sämtliche Mühen und Anstrengungen auf jeden Fall gelohnt! Selbstver-
ständlich ist aber auch der Spaßfaktor auf gar keinen Fall zu kurz gekommen ;-) ... !
Et voilà, comme toujours ... des photos :-) ...


     

       

     

       

     

     

(Vielen Dank an Anette + Achim Wagner sowie Markus Spangenberger für die Aufnahmen und die Bereitstellung des Fotomaterials)

10. Juni 2007 - Hessentagsumzug 2007 in Butzbach

Auf vielfachen Wunsch hin ist der TRAILER zum Auftritt des MCE am Hessentag 2007 in Butzbach online:


(Bitte anklicken)

06/2007 - MCE-WebSite wurde aufgewertet

Auf vielfachen - vereinsinternen und -externen - Wunsch hin hat das MCE-WebmasterTeam diverse Neuerungen an der MCE-Website vorgenommen:

(1) Ein Gästebuch wurde etabliert.

(2) Ein Besucherzähler wurde etabliert.

(3) Künftig sind wir erreichbar unter

www.musikcorps-eichelsdorf.de

und

www.mc-eichelsdorf.de

 

26.10.2007 - Kalter Markt Ortenberg

Das Musik-Corps war in 2007 zum ersten Mal beim Festzug anlässlich der Eröffnung des Kalten Marktes in Ortenberg dabei. In einer lichterfrohen und romantischen Atmosphäre hatten wir neben der 'Büdinger Drumband' und dem 'Fanfaren- und Spielmannszug Altenstadt' die Ehre, den traditionellen Fackelzug durch Ortenbergs Altstadt musikalisch und optisch bereichern zu dürfen. In einem vollbesetzten Bürgerhaus konnten wir im Anschluss mit unserer Bühnenshow zu einem wohl gelungenen Eröffnungsabend beitragen. Hier wie immer ein paar optische Eindrücke :-) ...

       

       

       

       

(Vielen Dank an Thorsten von Jüchen für die Aufnahmen und die Bereitstellung des Fotomaterials)

01.+02.09.2007 - Laternenfest in Bad Homburg

Alle Jahre wieder ...
sind auch wir ein gern gesehener Gast auf dem traditionellen Laternenfest in Bad Homburg.
Durch die stimmungsvoll und festlich in Szene gesetzten Gassen von Bad Homburg mit
seinen an diesen Tagen unzähligen Gästen und Besuchern begleiteten wir an 2 Abenden
den fröhlichen und bunten Umzug und trugen unseren Teil zu dessen gelingen bei.
Hier ein paar optische Eindrücke ...

       

   

(... und wieder einmal gilt unser Dank Rainer Schaub für die Bereitstellung des Fotomaterials :-) )

25. August 2007 - Grillfeier des MCE in Eichelsdorf/Grillplatz

Im August '07 veranstalteten wir kurzfristig eine kleine Grillparty, zu der neben allen aktiven
Musikern selbstverständlich auch unser Nachwuchs, unsere Helfer und überhaupt alle, die
uns immer mit Rat und Tat zur Seite standen und stehen, eingeladen waren.
Bedauerlicherweise war es sehr vielen Mitgliedern und Helfern aufgrund des sehr kurz-
fristigen Termins leider nicht möglich, zu erscheinen.
Aber ... im nächsten Jahr wird alles besser (auch die Terminplanung) :-))) !


       

       

       

       

   

1. Juli 2007 - Fest der FFW in Schotten-Wingershausen

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der FFW Schotten-Wingershausen fand am Sonntag, den 01.07.2007 ein grosser Festumzug in Wingershausen statt. Auch das Musik-Corps Eichelsdorf war dabei. Obwohl personell leider ein wenig unterbesetzt, haben wir uns aber trotzdem ganz wacker geschlagen :-). Grüsse und Glückwünsche auch von dieser Stelle nochmal an die Feuerwehrmänner und -frauen aus Wingershausen zu ihrem 75-jährigen Jubiläum. Hier ein paar optische Eindrücke ...

       

       

(Vielen Dank an Rainer Schaub für die Bereitstellung des Fotomaterials - mach' fleissig weiter so :-) )

22. April 2007 - Landesmusikfest in Laubach

Anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Musikvereins Laubach veranstaltete dieser das Landesmusikfest. Viele Musikvereine waren gekommen, um ihr Können zum Besten zu geben. Auch das Musik-Corps Eichelsdorf war dabei. Mit großen Erfolg zeigten wir unsere Bühnenshow. Hier ein paar Bilder...

            

        

4. März 2007 - Übungswochenende im CVJM-Feriendorf Herbstein

Das Übungswochenende des Musik-Corps Eichelsdorf fand in diesem Jahr im CVJM-Feriendorf in Herbstein statt. Besonderes Augenmerk wurde aber auch auf den Ausbau der Bühnenshow gelegt. Besonders erfreulich ist die Entwicklung beim Nachwuchs des Musik-Corps. Durch mehrere Informations-Veranstaltungen im letzten Jahr konnten etliche Kinder und Jugendliche für das Musizieren im Verein neu gewonnen werden. „Eine fundierte Ausbildung von neuen Musikern ist das A und O einer guten Vereinsarbeit. Nur sie kann die kontinuierlich hohe Qualität unserer Auftritte auch in der Zukunft sichern“, so Thorsten Haschke, musikalischer Leiter des Musik-Corps.

Leider hab ich erst ein Gruppenbild (Danke Silke), das ich verwenden kann.

1. November 2006

Die neuen Anfänger-Kurse haben begonnen. Wer noch mitmachen möchte:

Die Bläser (Trompete, Horn) treffen sich mittwochs um 17.00 Uhr in der Grundschule Eichelsdorf, die Color-Guard freitags 18.00 Uhr im Bürgerhaus Eichelsdorf.

22. September 2006 - Infoveranstaltung - Mitmachen im Musikcorps

Am 22. September habe alle interessierten wieder die Gelegenheit sich über die Arbeit im Musik-Corps Eichelsdorf zu informieren.

Von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr werden Fragen zu Aus- und Weiterbildung beantwortet. Ab 20.00 Uhr können Sie eine normale Übungsstunde besuchen und sich so einen Einblick in das Repertoire verschaffen und den Teamgeist der Musiker und Color-Guard spüren.

Diese Infoveranstaltung richtet sich sowohl an Musikneulinge (ohne Vorkenntnisse) als auch an bereits versierte Musiker.

11. Juni 2006 - Workshop: Das Warten hat ein Ende

Das gemeinsame Musizieren in Kombination mit einer fundierten musikalischen Ausbildung ist das erklärte Ziel des Musik-Corps Eichelsdorf.

Aus diesem Grund veranstaltet das Musik-Corps am Sonntag den 11. Juni 2006 einen Workshop, bei dem sich alle Interessierten über die musikalische Ausbildung und die Aktivitäten im Verein informieren können. Bei der etwa 2-stündigen Veranstaltung im Bürgerhaus Eichelsdorf wird ab 11.00 Uhr zunächst das neue Bühnenprogramm präsentiert. Danach werden die verschiedenen Musikinstrumente, die das Musik-Corps ausbildet, kurz vorgestellt. Im praktischen Teil besteht für jeden Besucher die Gelegenheit, Instrumente mal ganz nah zu sehen oder sogar selbst aus zu probieren. Auch der Color-Guard darf über die Schulter gesehen werden oder man kann selbst versuchen die Fahne zu schwenken.

Die neuen Ausbildungskurse werden dann nach den Sommer-Ferien beginnen und sind für Kinder und Erwachsene mit und ohne Vorkenntnisse gleichermaßengeeignet. Für die ganz Kleinen wird dann auch Blockflöten-Unterricht angeboten werden.

24.-26. März 2006 - Übungswochenende auf Hubertus

Leider hab ich erst ein Gruppenbild (Danke Lisa-Maria), das ich verwenden kann.

Peppige Musik, die Laune macht

Das Musikcorps Eichelsdorf bietet breit gefächertes Spektrum - 40 aktive Mitglieder

EICHELSDORF. Der Verein Musikcorps besteht aus zirka 40 aktiven Mitgliedern und ist eine Abteilung des Turnverein Eichelsdorf (TVE). Wer im Musikcorps Mitglied ist, kann auch in allen anderen Abteilungen aktiv werden, so zum Beispiel Volleyball, Turnen oder Gymnastik sowie Garde- und Jazzdance. Das Musikcorps Eichelsdorf (MCE) steht unter der Leitung des Dirigenten Thorsten Haschke und der Abteilungsleiterin Stefanie Dilling. Ausgebildet wird auf Trompete, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon, Es-Horn, Tenorhorn, Posaune, Sousaphon und bei dem Schlagzeug in Pauke, Quad, Sneardrum, Becken oder Lyra. Außerdem hat die Abteilung neben dem Musikalischen auch noch die Colorguarde, die mit ihren Fahnen und Pon-Pons für viel Aufsehen sorgt. Das MCE bietet ein breit gefächertes Spektrum an Musik. Es reicht von Oldies wie "Du kannst nicht immer 17 sein" über Medleys von "ABBA" bis zu Faschingshits. Dabei dürfen Songs wie Celine Dions "The power of love" oder "One moment in time" von Whitney Houston nicht fehlen. Für Neues ist die Abteilung immer offen, so spielte sie letztes Jahr an Fasching auch "Schnappi, das kleine Krokodil". Laut Abteilungsleiterin Stefanie Dilling soll das Spektrum an Musikvielfalt noch breiter werden und ein noch höheres Niveau erlangen. Die Vielfalt macht sich auch darin bemerkbar, dass die Mitglieder des MCE im Alter von zehn bis 60 Jahren oder auch älter sind. Gespielt wird bei Auftritten wie Faschingsumzügen, dem Hessentagsumzug, aber auch bei Jubiläen aller Art. Wer zum MCE kommt, muss kein Instrument spielen können. Die Abteilung bildet auch aus. Die dafür meist vorhandenen Instrumente werden selbstverständlich gestellt. Wer Lust und Laune hat, ein Instrument zu lernen oder mit zu spielen, kommt freitags um 20 Uhr ins Bürgerhaus Eichelsdorf.

Anna Brinkmann, Klasse 9aR
Haupt- und Realschule Nidda

Quelle: Kreis-Anzeiger 31.03.2006

28. Februar 2006 - Faschingsumzug Stammheim

Hier ein paar Bilder aus Stammheim. Vielen Dank Rainer Michel.

18.-20. März 2005 - Übungswochenende in Butzbach

Leider haben wir dazu noch keine weiteren Informationen online aber immerhin ein Bild. Wenn man draufklickt, wird's größer (Danke Silke).

15.-18. April 2004 - Übungswochenende in Wetzlar

In 2004 fand das Übungswochenende in Wetzlar statt. Alle waren guter Dinge und die Übungsarbeit ging flott und erfolgreich vorwärts. Einen kurzen Überblick über das was geschehen ist, geben die Bilder wider. Zur Vergrößerung, bitte Bild anklicken.

Bettenbauen